Streng verboten

Frau Gans, die die Verantwortung für den Teich trägt, fährt in den Urlaub. Zu Erpel’s Erstaunen, bekommt er die Verantwortung für diese Zeit übertragen. Er ist sehr stolz über dieses Vertrauen und will Frau Gans beweisen, dass er genau der richtige für diese schwierige Aufgabe ist.

Leider bringt er zu viel Ehrgeiz mit und will alles perfekt haben. Dabei vergisst Erpel, dass die anderen Teichbewohner einfach ihr Leben genießen möchten und sich nicht an zahlreiche, neue Verbote halten möchten. Wie werden die anderen Teichbewohner mit dieser Situation umgehen und was wird Erpel daraus lernen?

In diesem Buch lernen Kinder, was es heißt Verantwortung zu übernehmen und dabei allen gerecht zu werden. Denn Erpel trägt in diesem Buch eine sehr schwere Aufgabe, mit der er erst einmal lernen muss, umzugehen.

Dieses Buch eignet sich für Erstleser, da nur wenig Text auf den einzelnen Seiten ist und die Schriftgröße gut lesbar ist. Aber auch Kindergartenkinder freuen sich, wenn Sie mit ihnen dieses Buch lesen.

Ihre Kinder haben auch bei diesem Buch die Möglichkeit bei Antolin fleißig Punkte für den Lese-Orden zu sammeln.

Loewe-Verlag, ISBN: 978-3-7855-7468-3

 

Produkte von Amazon.de

Hinterlass einen Kommentar

*