Silvester – Zeit für einen positiven Jahresrückblick

Heute ist Silvester – der Tag des Jahreswechsels. Der Tag, an dem du noch mal zufrieden auf das vergangene Jahr zurückblicken solltest. Der Tag, an dem du dir für das neue Jahr gute Vorsätze machen willst.

Fangen wir beim vergangenen Jahr an – ganz unabhängig von deinen Vorsätzen für 2017. Was hat dich in den letzten 365 Tagen besonders glücklich gemacht? Was waren die besonderen Momente deines Jahres? Was würdest du gerne erneut erleben?

Beim bloßen Gedanken an die vergangenen 12 Monate bekomme ich ein Lächeln ins Gesicht. Ich hatte viele besondere und große Momente. Ich habe mich getraut Geschichten zu schreiben und zu veröffentlichen. Mit Hilfe eines guten Freundes habe ich es geschafft – das ist ein langer Traum von mir. Ich hoffe, dass er noch lange anhält.

Ich hatte viele, wunderschöne Momente und Tage mit meiner Familie, die mich alles andere vergessen lassen. Wir hatten große Ereignisse im vergangenen Jahr, die wir stets in unserem Herzen tragen: eine Erstkommunion, eine Einschulung, viele „letzte Male“ und zahlreiche „erste Male“, eine Goldhochzeit, besondere und wertvolle Freundschaften und noch vieles mehr.

Ich habe in diesem Jahr gelernt öfter mal an mich selbst zu denken. Denn nur, wenn ich zufrieden bin, kann ich glücklich sein. Und dadurch kann auch der Rest meiner Familie sich gut fühlen! Das war meine wichtigste Erfahrung in diesem Jahr!

Versuche die negativen Gefühle aus dem Jahr 2017 zurückzulassen und positiv in das neue Jahr zu gehen! Überlege dir einen Vorsatz, der dir persönlich wichtig ist! Versuche einen  guten Vorsatz zu wählen, der nicht direkt zum scheitern verurteilt ist. Und überlege dir genau, warum du diesen Vorsatz wählst.

Wenn du mehr Zeit mit deiner Familie verbringen möchtest, dann wünsche es dir von Herzen – denn Zeit mit der Familie ist kostbar! Nutzt die Zeit für gemeinsame Ausflüge, verrückte Sachen oder Spiel-, Lese- und Kuschelzeit. Erzwinge es nicht, denn zu diesem Vorsatz gehören mehrere Personen mit dem gleichen Wunsch. Aber du kannst jedem einzelnen in deiner Familie mit besonderen Gesten zeigen, wie gerne du bei ihm bist – dann kommt das andere von alleine.

Wenn du mehr Zeit für dich haben möchtest, dann nimm dir die Zeit. Dein Partner kümmert sich gerne um eure Kinder, wenn es dir gut tut!

Wenn du mehr Zeit mit deinem Partner haben möchtest, organisiert euch jede zweite Woche für zwei bis drei Stunden einen Babysitter – geht Essen oder ins Kino oder macht einen schönen Spaziergang durch die Natur.

Wenn du schon lange einen Wunsch oder einen Traum hast – fange im Jahr 2018 mit dem ersten Schritt dafür an! Das neue Jahr wird dein Jahr! Du kannst nicht alles beeinflussen und es wird immer wieder Rückschläge geben. Aber bitte, lass dich nicht davon unterkriegen! Du hast es in der Hand, dass es dir und deiner Familie gut geht.

Zum Abschluss gibt es mein Lieblingszitat: „Träume nicht dein Leben. Lebe deinen Traum!“ In diesem Sinne wünsche ich dir, deiner Familie und deinen Freunden einen guten Rutsch ins Jahr 2018!

Deine Heike

Beitrag teilen

Hinterlass einen Kommentar

*